Wies´n – Oktoberfest 2014 Münchens 5. Jahreszeit

10 Dec 2016

O’zapft is! – Zur Wies´n 2014 hieß es ab dem 20. September werden wieder Millionen von Besuchern auf die Theresienwiese, um das alljährliche Oktoberfest, Münchens größte Touristenattraktion, zu besuchen. Vom 20. September bis 5. Oktober (hört immer mit dem 1. Sonntag im Oktober auf) herrscht  wieder die 5 Jahreszeit in München!
Nach dem ich viele Jahre, sogar in Schwabing an der Münchner Freiheit, in und um München lebte bin ich mit da Wies´n aufgewachsen! Als zu Fuß gehender war ich oft genug auf da Wies´n! Ich habe sehr viele schöne Erlebnisse gehabt und hab oft meinen Geburtstag dort gefeiert! Leider auch damals am 26. September 1980 als das Oktoberfestattentat war und ich als ausgebildeter Sanitäter zum Ersthelfer wurde! Aber mit dem Lauf der Jahre war das Kampftrinken und die immer mehr und größer werdenden Alkoholleichenhaufen nimma lustig!
Aber jetzt wollte ich einmal ausprobieren wie sich ein Besuch auch für Menschen mit Behinderung empfiehlt! Das Reservieren von Plätzen (für einen Platz muss man 2 Biermarken und 1 Hendlmarke kaufen) spannte ich Freunde aus München ein! Normalerweise hat man dann bis 17.oo Uhr seinen Tisch besetzen oder er wird nach 15 Minuten frei vergeben!
Gewohnt habe ich wieder im Ferienappartement des CBF-München! Der CBF ist ein gemeinnütziger Club Behinderter und ihrer Freunde e.V. ! Er hat neben 2 Ferienwohnungen im Bayrischen Wald auch in München Schwabing unweit der „Münchner Freiheit“ ein Ferienappartement zu sehr günstigen Preisen! Trotzdem oder gerade deswegen hatte ich bereits vor einem Jahr das Ferienappartement gebucht! Einen Grundriss des Ferienappartement liegt als Foto bei und weitere Info´s findet Ihr unter:  www.cbf-muenchen.de !
Als ehemaliger Mingana (Münchner) hab ich mich für mein Experiment, trotz vier Begleiter/Begleiterinnen, entschlossen zur Mittagszeit auf die Wies´n zu fahr´n! Ebenfalls aus meinem „früheren Leben“ weiß ich um das extreme Gedränge an dem U-Bahnhof  Theresienwiese! Daher habe ich einen etwas längeren; aber dafür weitaus bequemeren, Weg über den Hauptbahnhof gewählt! Von der Münchner Freiheit fuhr ich mit U-Bahn und S-Bahn über den Marienplatz zum Hauptbahnhof! Von dort ging´s in einem 15-20 minütigen Marsch/Fahrt zur Wies´n! Auch wenn ich von einem bequemeren Weg schrieb quollen auf dieser Strecke die Menschenmassen die mit den Tagesfahrten mit den Zügen in München einfallen denselben Weg! Bei einigen brauchte es höchstens noch 1 Maß und sie waren endgültig streichfähig!
Am Haupteingang stellte ich wie jedes Mal, egal warum (z.B. Cirque des Soleil ) ich auf die Wies´n wie die Theresienwiese allgemein auch so benannt wird, ein Grablicht an dem Gedenkmonument  des Oktoberfestattentat ab! Wir begaben uns nicht gleich in die hier beginnende Straße der Bierzelte, sondern suchten uns den Infostand in der Nähe des U-Bahnhofs um uns einen Übersichtsplan zu besorgen! Früher war die Wies´n in 3 Bereiche eingteilt: die Straße der Bierzelte, die Straße der Fahrgeschäfte und der Wirtschaftlichen Ausstellung. Auch heute gibt´s 3 Bereiche: die Straße der Bierzelte, die Straße der Fahrgeschäfte und die „Oide Wies´n“ !

 

 

Please reload

Letzte Beiträge

December 10, 2016

Please reload

Archive
Please reload

© 2014 by fine_design… franz_durst für NETZWERK QUERSCHNITT

 
 
G
M
T
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Text-to-speech function is limited to 200 characters
 
[removed]
 
Options : History : Feedback : Donate Close
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon